Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

HALAWA - Natur Haar Entferner
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.428 mal aufgerufen
 HALAWA - Köstliche Geheimnisse
Papillon Offline

Mitglied

Beiträge: 1

15.08.2009 23:36
Wohl temperiert Antworten

Moin!

Ich und meine Freundin haben das ganze heute mal ausprobiert.
Hatten Langeweile und dann kamen wir auf die Idee, mal was von
diesem Zaubermittel gehört zu haben. Da alle Geschäfte in der
Nähe aber schon zu hatten, haben wir uns eben welches selber
gekocht. Nun gibt es ja theoretisch zwei Verfahren (mindestens)
es anzuwenden:

Flüssig, mit einem Holzspatel auf die Stellen auftragen und dann
den Lappen drauf ooder zäh, fest, einen Klumpen nehmen, weichkneten,
aufbringen und dann damit arbeiten. Nun habe ich bei Youtube ein
Video gesehen, wo eine Dame mit Halawa den Arm ihrer Kundin enthaart.
Dort hat sie wirklich flüssiges Halawa, ungefähr der Konsistenz von
Honig (der aus der Tube, nicht der feste Blütenhonig), es lief ihr
also vom Spachtel wieder herunter. Und dennoch war es anscheinend nicht
zu heiß auf dem Arm der Kundin. Wir haben es probiert und bei dieser
flüssigen Konsistenz war es viel zu heiß, um es zu benutzen. Kann dies
an der Rezeptur liegen?

Wir haben:
1 EL Wasser
1 EL Zitronensaft und
8 EL Wasser

das ganze mal 7 zusammengemixt und es reichlich braun werden lassen (nicht
zu braun, eigentlich perfekt). Gibt es irgendwelche Tricks, wie man das Halawa
auch bei niedrigeren Temperaturen z.B. in einem Wasserbad warmhalten kann, sodass
es länger flüssig bleibt? Das ganze Abkühlen und Aufwärmen kostet nämlich eigentlich
die meiste Zeit bei der ganzen Geschichte. Ich habe von Öl als Beigabe gelesen aber
auch von Honig. Würde Öl der haftenden Wirkung des Halawa nicht irgendwie entgegenwirken?

Bin sehr begeistert von Halawa! Außerdem schmeckt die Haut danach so gut ;)

Beste Grüße,

Papillon

Halawa Frust »»
 Sprung