Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

HALAWA - Natur Haar Entferner
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 1.864 mal aufgerufen
 HALAWA - Köstliche Geheimnisse
chris01 Offline

Plus - Mitglied

Beiträge: 10

09.09.2009 08:43
Erster Versuch und Megaschmerzen antworten

Hallo,
nachdem ich nunmehr sehr viel Positives über die Enthaarung mit Halawa hier und auf den diversen verlinkten Seiten gelesen habe und mir das ständige Rasieren (seit 3 Jahren) auf die Nerven ging, habe ich mir auch eine Dose Halawa mit Stoffstreifen zugelegt.
Dazu Babypuder ohne Zusätze (gar nicht so leicht zu bekommen) und Aloa Vera Extract bzw. Creme hatten wir eh im Haus.

Alle möglichen Tipps und Videos im Internet studiert und die wichtigsten Tipps (schnell abziehen. Nicht nach oben abziehen...) zu Herzen genommen

Gestern Abend schritt ich also zum ersten Versuch und wollte mit einem kleinen Bereich anfangen; damit ich auch jederzeit wieder auhören kann, wenn es dann wider Erwarten schmerzen sollte. Also wählte ich den Intimbereich aus. Los gings. Das Auftragen einer haselnußgroßen Portion Halawa verlief problemlos und dann kam der große Moment. - Ein "Ratsch" und die Haare waren raus.
Dafür hatte ich "Höllenschmerzen" und an einigen Stellen blutete es sogar. Sofort mit eiskaltem Wasser gekühlt - abtrocknen - pudern - Zähne zusammenbeißen und weiter gehts.
Irgendwann musste ich dann aufhören, weil es nicht mehr ging. Alles schön mit Aloa Vera Extrakt und Creme behandelt.
Heute Morgen sah dann der enthaarte Bereich völlig gereizt aus und ist auch sehr empfindlich. Ich bin schon ziemlich frustriert.
Habe ich etwas falsch gemacht? Gibt es eventuell noch Tipps, die es zu beachten gibt. Ich würde ja auch gerne fürs erste Mal ein Studio besuche. Das nächste liegt aber in/ um Düsseldorf und das sind über 100km für mich zu fahren.

Frustrierte Grüße
Christoph

Fellweg Offline

Halawa-Profi


Beiträge: 80

09.09.2009 09:54
#2 RE: Erster Versuch und Megaschmerzen antworten

Hallo Christoph,

deine Versuche sind im Intimbereich natürlich schon recht extrem.
Wo wohnst du denn? Vielleicht gibt es ja doch ein anderes Studio, welches du ausprobieren kannst.

Aber nun nochmals zu deinem Versuch.
Beim ersten mal kann es sein, dass du danach mit einer Hautirritation reagierst.
Sollte aber aus unserer Erfahrung spätestens nach 3 Tagen weg sein. Kühle ab und an.
Welche Haarfarbe hast du? Die Höllenschmerzen sind von Kunde zu Kunde immer unterschiedlich.
Das es blutet ist im Intimbereich auch ok. Kommt schonmal vor, denn der Bereich ist ziemlich gut durchblutet.
Wenn du willst, dann mail mir mal ein Foto von deinem "Versuchsfeld" und deine Telefonnummer.
Ich melde mich dann mal telefonisch bei dir.

Das erstmal vorweg.
Gruß aus dem Studio Fellweg aus Ahrweiler von Tine!

Mit freundlichen Grüßen


Daniel Ringshauser

-----------------------------------
Fellweg, schamlos schön - sanft enthaart
St.-Pius-Brücke 2
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Tel: 0 26 41 / 38 41 40
Fax: 0 26 41 / 90 20 98
Mobil: 01 51 / 17 42 42 42
http://www.fellweg.de
mailto:mail@fellweg.de

chris01 Offline

Plus - Mitglied

Beiträge: 10

09.09.2009 12:47
#3 RE: Erster Versuch und Megaschmerzen antworten

Hallo,
erst mal vielen Dank für die Rückmeldung, die mir zeigt - nicht unbedingt was falsch gemacht. Dann will ich mal (natürlich nicht hier im Büro *ggg*). Klar weiß ich, dass der Intimbereich gerade ein sehr empfindlicher ist. Heute Abend will ich mal weiter machen aber eventuell auch mit kleineren Flächen. Gestern hatte ich so Flächen 5 x 1,5 cm. Das werde ich mal drastisch reduzieren.

Hoffnungsvollere Grüße

Christoph

P.S. Trotz meines relativ jungen Alters habe ich schon graue Haare. Früher waren sie aber blond. In meiner Familie (auch eins meiner Kinder) sind auch rotblonde Gene. Eventuell iegts auch daran.

halawa Offline

Halawa-Profi

Beiträge: 98

11.09.2009 08:57
#4 RE: Erster Versuch und Megaschmerzen antworten

Hallo chris01,

Richtig - kleinere Flächen - gerade bei den ersten zwei Anwendungen, danach sollte es schon besser gehen.
Wichtig die Haut so gut es geht spannen und kleine Bereiche bearbeiten, wenig Masse nehmen 5 x 1,5 ist in deinem Fall zu viel.
Versuche es mit 2,5 x 1,5 cm. Und wie gesagt Stück für Stück enthaaren, immer wieder mal die Seite wechseln, so kann sich die Haut etwas erholen und natürlich gut kühlen.
Wenn es nicht mehr geht - Pause und am nächsten Tag weiter enthaaren. Wenn der enthaarte Bereich nach der Enthaarung sehr warm/gereizt ist, unter die Dusche und mit kaltem Wasser kühlen.
Das sollte sich nach einem Tag legen.

Bei der nächsten Anwendung, wenn die Haare die passende Länge haben, wieder behutsam und kleine Flächen enthaaren. Je nach Typ braucht es so zwei/drei Anwendungen und Du kannst dann dazu übergehen etwas größere Flächen zu enthaaren - persönlich würde ich Dir empfehlen bei der kleineren Flächen zu bleiben, das bietet wesentlich mehr Vorteile bei der Enthaarung Intimbereich Mann.
Es dauert nicht viel länger, wenn Du mit wenig Masse arbeitest, da meistens bei der Verwendung von viel Halawa-Masse Problemen auftauchen, gerade im Bereich Hoden / Leistengegend. Oberhalb des Penis kann man gut mit mehr Masse enthaaren, aber wie gesagt unterhalb ist weniger besser und es geht leichter.

Gruß

halawa
http://www.beauty-enthaarung.de

 Sprung