Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

HALAWA - Natur Haar Entferner
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 4.998 mal aufgerufen
 HALAWA - Köstliche Geheimnisse
Seiten 1 | 2
Mimi Offline

Plus - Mitglied

Beiträge: 10

13.01.2010 14:46
#16 RE: der Weg zum perfekten Ergebnis antworten

Im Moment habe ich noch Reste von beidem: Vom richtigen Halawa (hier gibt es irgentwo einen Shop-link) und vom "Sesu" aus einem türkischen Laden.

elaa Offline

Mitglied

Beiträge: 9

13.01.2010 21:23
#17 RE: der Weg zum perfekten Ergebnis antworten

Zitat von Martina

Dazwischen NICHT rasieren!!!



... glücklicherweise ist ja nun Winter und man kann die Haare zwischendurch doch ein wenig wachsen lassen... aber was macht man, wenn man nun plötzlich für einen bestimmten Anlass oder so glatte Beine oder Achseln haben sollte? Ein kurzes Ausnahme-Rasieren geht ja dann nicht... wie macht ihr das?

Zur Info... bin noch ein Halawa-Neuling... habe mir erst einmal Originial-Halawa bestellt und warte nun, bis die Haare genügend lang sind für meine Premiere...

Grüsse aus der superkalten und verschneiten Schweiz!

sternenzauber16 Offline

Plus - Mitglied


Beiträge: 10

14.01.2010 08:36
#18 RE: der Weg zum perfekten Ergebnis antworten

bei ebay gibt es auch halawa (steht so drauf). Kann man den nehmen? Hat jemad Erfahrungen mit dem Produkt?

Ich möchte nämlich unbedingt ein halawa, welches ich ohne Vliesstreifen auftragen und mit der Wuchsrichtung ziehe...

Martina Offline

Halawa-Profi


Beiträge: 410

14.01.2010 08:50
#19 RE: der Weg zum perfekten Ergebnis antworten

Also noch einmal:

zwischendurch nicht rasieren!!!!

Wenn man zwischendurch - aus welchen Gründen auch immer - glatte Haut haben möchte: einfach nochmal nachhalawern !

Ist man gerade in der Übergangsphase Rasur -> Zucker
dann ggf. vorhandene Stoppeln mit der Pinzette zu Leibe rücken.

Ist man schon soweit, dass eh´ nur noch Babyhaare kommen sieht man die, die soooo klein sind, dass sie mit dem Halawa nicht erreicht werden nicht und !! man fühlt sie auch nicht!!!;
ich denke auch nicht dass ein etwaiger Partner wie wir bei der Behandlung mit der Lupenlampe über der Haut hängt.

Mein Tipp: Ausprobieren und Geduld haben!!!
Ich wei´, dass man sich das jetzt als "Anfänger" nicht vorstellen kann, jedoch ist es wirklich so, dass irgendwann die nachwachsenden Babyhaare so fein und klein sind dass man sie kaum sehen und auch so gut wie nicht fühlen kann.

In der Hoffnung, dass nun alles geklärt ist

Martina Skomroch aus Ratingen ( bei Düsseldorf )

Smooth Waxing Skomroch
Ganzkörperenthaarung für Sie und Ihn
Intimenthaarung
Intimhaarfärbung
Kontakt: mail@smoothwaxing.de
Tel: 02102 - 10 69 64

elaa Offline

Mitglied

Beiträge: 9

14.01.2010 08:56
#20 RE: der Weg zum perfekten Ergebnis antworten

... na dann bleibt wohl nichts anderes übrig, als geduldig sein :-)

Ehrlich gesagt kann ich mir momentan nicht vorstellen, dass einmal nur hauchzarte, kleine Babyhaare wachsen werden... aber wenn ihr alle davon berichtet werde ich da hoffentlich keine Ausnahme sein ;-)

Besten Dank für die Infos... und wenn ich nicht so weit weg wohnen würde, hätte ich wohl schon längst bei Martina vorbeigeschaut :-)

Martina Offline

Halawa-Profi


Beiträge: 410

14.01.2010 09:03
#21 RE: der Weg zum perfekten Ergebnis antworten

@ Sternenzauber,

das Original - Halawa kann man unter beauty-enthaarung.de beziehen, dort gibt es einen Shop; die Lieferung erfolgt sehr schnell und man hat die Gewissheit Top-Ware zu bekommen.

Auch ich habe mir mal die sog. Schnäppchen auf e-bay angeschaut, aber ich muß sagen, dass es mir doch zu heikel ist; wer weiß, wer seine (hoffendlich sauberen) Pfoten da schon im Becher hatte oder wie es gelagert wurde. Falsch gelagertes Halawa ( zu feucht oder im Kühlschrank oder offen oder was-weiß-ich-noch-wie)kann leicht unbrauchbar werden. Na, und wie lange standen die Schnäppchen schon irgendwo rum??? Neeeeneeee, da gebe ich lieber einen Euro mehr aus und bin mir absolut sicher, dass ich das Original frisch bekomme.

Und vom selberbrauen rate ich auch ab, denn es kann mir keiner erzählen, dass er in seiner wie auch immer geschrubbten Küche die hygienischen Bedingungen wie in einem Labor hinbekommt. *grusel*
Und die Paste aus dem türkischen Lebensmittelladen habe ich auch getestet - nachdem ich die Staubschicht entfernt habe; und meine türkische Bekannte hat mir dann übersetzt, dass auch noch nicht näher definierte Baumharze drin sind.
Für mich in der Kundenanwendung undenkbar: a) die Lagerung und b) nicht bekannte Inhaltsstoffe, die ggf zu Hautreaktionen führen können.

Also für mich kommt NUR das ORIGINAL HALAWA in Fragen

Und: mit dem Original kann man prima die Ausstreichtechnik ( ohne Stoffstreifen in Wuchsrichtung) durchführen.

Martina Skomroch aus Ratingen ( Nähe Düsseldorf )

Smooth Waxing Skomroch
Ganzkörperenthaarung für Sie und Ihn
Intimenthaarung
Intimhaarfärbung
Kontakt: mail@smoothwaxing.de
Tel: 02102 - 10 69 64

Fellweg Offline

Halawa-Profi


Beiträge: 80

14.01.2010 09:17
#22 RE: der Weg zum perfekten Ergebnis antworten

Hallo Halawa-Gemeinde!

Ich finde die Diskussion über den Einkauf von HALAWA ein wenig bescheiden. Wer meint er muss unbedingt etwas sparen der sollte sich die Haare lang wachsen lassen und braucht kein Material! Halawa könnt ihr direkt vom Hersteller oder von Beauty-Enthaarung beziehen.

Es gibt einen Shop, den findet ihr hier: https://www.halawa-shop.de/

Ich wünsche euch ein viel Erfolg beim enthaaren.

Grüße von Tine

Mit freundlichen Grüßen


Daniel Ringshauser

-----------------------------------
Fellweg, schamlos schön - sanft enthaart
St.-Pius-Brücke 2
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Tel: 0 26 41 / 38 41 40
Fax: 0 26 41 / 90 20 98
Mobil: 01 51 / 17 42 42 42
http://www.fellweg.de
mailto:mail@fellweg.de

Mimi Offline

Plus - Mitglied

Beiträge: 10

14.01.2010 14:05
#23 RE: der Weg zum perfekten Ergebnis antworten

Hallo alle zusammen!

Liebe Elaa, falls mal ein besonderer Anlass ist, ziehe ich mir eine Strumpfhose an! Auch die etwas dunkleren sind ja eh grade "in". Und ich finde es absolut nicht zu viel verlangt, vom Partner etwas Verständnis einzufordern. Also mein Freund liebt es glatt rasiert, aber das habe ich wegen Pickeln und Juckreiz selten gemacht. Das war eh immer nur einen halben Tag glatt.. Da freut er sich jetzt richtig, wenn er sieht, das immer weniger nachwächst ^^ Ich glaube es gibt für solche Dinge eine Lösung, ob es nun Verständnis oder eine blickdichte Strumpfhose ist. (Nur Prostituierte und Pornostars müssten vielleicht mal Urlaub nehmen ;) )

Und zu der Produktdiskussion: Probiert es einfach aus! Aber wenn man die Technik nicht kennt, kann man mit keinem der Produkte etwas anfangen. Also: Zeigen oder machen lassen!

Viele liebe Grüße!

elaa Offline

Mitglied

Beiträge: 9

14.01.2010 21:58
#24 RE: der Weg zum perfekten Ergebnis antworten

Hallo zusammen... ich hab nun mal meine Beine halawert (dachte, das ist für den Anfang sicher am einfachsten) und da ist doch die eine oder andere Frage aufgetaucht:

- wieso hat es nicht alle Haare entfernt? Dass kleine Haare, die erst ein paar Millimeter lang sind, nicht erwischt werden ist ja verständlich, aber da sind auch ganz viele stehen geblieben, die zwischen 0.5cm und 1cm lang waren. was hab ich falsch gemacht?

- ist es normal, dass sich das Halawa mit der Zeit verfärbt? Die goldbraune durchsichtige Farbe hat es nach ein paar Mal auflegen und falten verloren und so eine gräuliche Farbe angenommen, sah fast aus wie Kaugummi (war von der Konsistenz auch so ähnlich).

- reicht ein Stoffstreifen wirklich für beide Beine?? Als es nämlich grau wurde, hatte ich das Gefühl, dass es viel schlechter funktionierte. Ausserdem wurde der Stoffstreifen so ölig-klebrig (auf der Seite, die kein Halwa drauf hatte).

- war das Halawa vielleicht zu weich? habe zwischendurch den Stoffstreifen mit dem Halawa zwar gekühlt, aber wirklich besser war's danach auch nicht :-(

- kann man verhindern, dass sich die Masse mit der Zeit in die Breite verteilt? und wie schafft ihr es, dass nach dem zusammenfalten/kneten beim öffnen des Streifens das Halawa wieder gleichmässig verteilt ist? Bei mir gabs in der Mitte immer eine grössere "Ansammlung" (und an den Rändern oben und unten war somit fast nichts mehr übrig). Wie dick sollte die Halawaschicht sein (idealerweise und so, dass es noch funktioniert)?


sorry, wenn ich so pingelig frage, aber das hilft mir für die nächsten Male...

... und schon jetzt lieben Dank für eure Hilfe!

@Mimi: hm... da bleibt wohl nichts anderes übrig ;-) Ja, der Partner ist nicht das Problem, der hat glücklicherweise Verständnis... :-)

Martina Offline

Halawa-Profi


Beiträge: 410

15.01.2010 08:38
#25 RE: der Weg zum perfekten Ergebnis antworten

[quote="elaa"]Hallo zusammen... ich hab nun mal meine Beine halawert (dachte, das ist für den Anfang sicher am einfachsten) und da ist doch die eine oder andere Frage aufgetaucht:
- wieso hat es nicht alle Haare entfernt? Dass kleine Haare, die erst ein paar Millimeter lang sind, nicht erwischt werden ist ja verständlich, aber da sind auch ganz viele stehen geblieben, die zwischen 0.5cm und 1cm lang waren. was hab ich falsch gemacht?

Antwort: das ist natürlich aus der Ferne schwer zu sagen, ich vermute, das entweder der Abziehwinkel oder die Abziehgeschwindigkeit nicht richtig waren. Es könnte aber auch sein, dass die Haut zu feucht oder fettig war da hilft es die zu enthaarenden Stellen einzupudern.


- ist es normal, dass sich das Halawa mit der Zeit verfärbt? Die goldbraune durchsichtige Farbe hat es nach ein paar Mal auflegen und falten verloren und so eine gräuliche Farbe angenommen, sah fast aus wie Kaugummi (war von der Konsistenz auch so ähnlich).

Antwort: ja, es ist normal. Neben den zu entfernenden Haaren werden vom Halawa auch bereits abgestorbene Hautzellen aufgenommen und durch das kneten wird Luft eingearbeitet; dieses führt zu der milchigen Verfärbung.

- reicht ein Stoffstreifen wirklich für beide Beine?? Als es nämlich grau wurde, hatte ich das Gefühl, dass es viel schlechter funktionierte. Ausserdem wurde der Stoffstreifen so ölig-klebrig (auf der Seite, die kein Halwa drauf hatte).

Antwort: Ein Stoffstreifen ( 90cm) müsste für beide Beine reichen, ich persönlich bin da eher etwas großzügiger, Herr Fellweg schafft allerdings 2 Beine mit 20 cm ;-)
Wenn die Masse zu grau wird packt man etwas neues Halawa dazu oder nimmt eine neue Portion; es ist normal, dass der Stoffstreifen mit der Zeit von hinten klebrig-feucht wird, denn neben Zucker ist ja auch Wasser und etwas Öl im Halawa - irgendwann drückt es sich ja durch.

- war das Halawa vielleicht zu weich? habe zwischendurch den Stoffstreifen mit dem Halawa zwar gekühlt, aber wirklich besser war's danach auch nicht :-(

Antwort: weiß ich nicht, hätte ich sehen müssen, jedoch lässt sich zu weiches Halawa nicht mehr abziehen und bleibt auf der Haut

- kann man verhindern, dass sich die Masse mit der Zeit in die Breite verteilt? und wie schafft ihr es, dass nach dem zusammenfalten/kneten beim öffnen des Streifens das Halawa wieder gleichmässig verteilt ist? Bei mir gabs in der Mitte immer eine grössere "Ansammlung" (und an den Rändern oben und unten war somit fast nichts mehr übrig). Wie dick sollte die Halawaschicht sein (idealerweise und so, dass es noch funktioniert)?

Antwort: Auch bei mir drückte sich das Halawa Anfangs an den Rändern durch, weil ich zu feste geknetet und gedrückt habe und auch zuviel Halawa benutzt hatte. Also weniger feste drücken, sondern sanft ineinandermassieren und nicht zu große Halawaportionen verwenden .... und üben, üben, üben.


Ich hoffe, es hilft weiter

Martina Skomroch aus Ratingen ( bei Düsseldorf )

Smooth Waxing Skomroch
Ganzkörperenthaarung für Sie und Ihn
Intimenthaarung
Intimhaarfärbung
Kontakt: mail@smoothwaxing.de
Tel: 02102 - 10 69 64

elaa Offline

Mitglied

Beiträge: 9

16.01.2010 14:04
#26 RE: der Weg zum perfekten Ergebnis antworten

Hallo Martina

Ganz herzlichen Dank für deine Antworten... ich glaube, das Geheimnis liegt in der Übung :-)

Somit werd ich weiter üben, üben und üben... und hoffentlich ganz bald auch nur noch Babyhaare haben :-)

Liebe Grüsse

chingsy Offline

Bronze - Mitglied

Beiträge: 27

16.01.2010 17:24
#27 RE: der Weg zum perfekten Ergebnis antworten

also ich lass meinen mann seit ca 6 monaten bei mir halawaern. und die haare werden wirklich dünner... und ich bin zum 1. mal beim 3 wochen-rupf-rythmus...

Seiten 1 | 2
 Sprung