Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

HALAWA - Natur Haar Entferner
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 573 mal aufgerufen
 HALAWA - Köstliche Geheimnisse
Martina Offline

Halawa-Profi


Beiträge: 410

11.07.2016 08:12
Termine machen und absagen Antworten

Termine machen und ggf. absagen

Gerade jetzt in der Urlaubszeit und auch vor Feiertagen häufen sich die Terminanfragen auch von Interessierten, die noch kein Kunde sind.

Ich vermute, dass jedes Studio sich über neue Kunden freut und es versucht möglich zu machen, einen geeigneten Termin zu finden.

Bereits am Telefon wiederholt man den Termin und bittet den potentiellen Kunden, sich beizeiten zu melden, wenn er den Termin nicht wahrnehmen kann,
denn nur dann kann man den freien Termin wieder neu vergeben.

Gerade bei neuen Kunden plant man etwas mehr Zeit ein, um in einem kleinen Vorgespräch dem Kunden zu erklären, was – wie auf sie zukommt,
sich etwas kennen zu lernen und ggf. auch um die Angst zu nehmen. Auch für die Enthaarung plant man etwas mehr Zeit ein, denn man weiß ja nicht,
wie der Kunde sich verhält.

Soweit – so gut !

Gerade in der Urlaubszeit haben Studios auch Wartelisten; auf denen stehen Kunden, die unbedingt noch einen Termin haben möchten und die
darum bitten angerufen zu werden, falls Jemand absagt.

Tja, und dann kommt der neue Kunde nicht….

Und man ruft ihn nach ca. 15 Minuten an, um zu erfahren, wo er steckt… klar, dann geht nur die Mailbox ran.
Jetzt lohnt es sich auch nicht mehr, einen Kunden der Warteliste anzurufen, da die Kunden nicht gerade „um die Ecke“ wohnen
und von diesem Termin schon 15 -20 Minuten vergangen sind.

Machen sich diese Leute denn nicht klar, dass sie einen Verdienstausfall provozieren, die Zeit der Studiomitarbeiter verplempern
und wirklich interessierten Kunden den Termin wegnehmen?

Was ist denn so schwer daran, einen Termin abzusagen, wenn man doch nicht kommen will?

So ein Verhalten finde ich schlicht & ergreifend: Respektlos!!!

Ach ja es hilft uns auch nicht, wenn der Kunde so anruft:
„Hallo Frau Skomroch, wir haben doch JETZT einen Termin miteinander, freuen Sie sich,
sie haben jetzt eine lange Pause, ich kann nicht kommen“

Jaaa.. Super! Nein, ich freue mich nicht, denn auch das ist tote Arbeitszeit und bedeutet einen Verdienstausfall.

Besonders „vergnüglich“ sind Zusätze wie :
- „ … ich habe letzte Woche einen anderen Dienstplan bekommen“
- „… ich habe seit gestern Morgen Magen-Darm / eine Erkältung usw.“
- „ … ich muss mit meinem Kind zum impfen“
- „… ich habe einen Arzttermin“
- „… ich habe rasiert“

Ja, alles „sehr schöne“ Begründungen… Ja, es kann immer mal was dazwischen kommen oder andere Dinge sind wichtiger…
aber kann man da nicht sofort absagen?

Meine Bitte: Und das gilt für JEDEN Termin, den man irgendwann irgendwo nicht einhalten kann:

Um Kosten & Ärger zu vermeiden SOFORT absagen oder verschieben, wenn man mal nicht kann.

Mit den besten Grüßen aus Ratingen bei Düsseldorf

Eure Martina, die aus o.g. Gründen mal wieder Zeit hatte hier ein einge Zeilen zu hinterlassen

Smooth Waxing Skomroch
Ganzkörperenthaarung für Sie und Ihn
Intimenthaarung

Kontakt: mail@smoothwaxing.de
Tel: 02102 - 10 69 64

Sweety Offline

Plus - Mitglied

Beiträge: 10

05.01.2017 10:23
#2 RE: Termine machen und absagen Antworten

Da kann ich dich sehr gut verstehen, Martina.
Ich versuche meine Termine immer möglichst früh schon abzusagen, egal, ob es im Studio oder beim Arzt oder Amt ist.

Liebe Grüße und einen guten Start ins neue Jahr :)

 Sprung