Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

HALAWA - Natur Haar Entferner
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 6.448 mal aufgerufen
 Brazilian waxing - Intimenthaarung
Anfängerin Offline

Mitglied

Beiträge: 1

03.03.2008 22:54
Nachwachsende Haare pieken Antworten

Hallo,

ich verwende Halawa seit ca. 10 Tagen im Intimbereich. Jetzt wachsen die Haare nach und stacheln und pieken an den Beinen und Hautfalten. Sie sind aber noch zu klein, um sie mit Halawa zu erfassen. Da dies wirklich lästig ist, würde ich sie gerne loswerden.

Irgendwelche Ideen?

J_P Offline

Mitglied

Beiträge: 7

05.03.2008 12:46
#2 RE: Nachwachsende Haare pieken Antworten

Die Erfahrung habe ich auch gemacht, das geht aber nach zwei Tagen weg. Ich habe das jetzt schon ein paarmal hinter mir und so nach knapp zwei Wochen gibt es diesen Punkt. Einfach weiter mit dem Luffaschwann arebiten und wie gesagt nach zwei Tagen ist es weg.

Gruß
Jens

Janni Offline

Mitglied

Beiträge: 3

04.10.2009 11:59
#3 RE: Nachwachsende Haare pieken Antworten

Ja, da kannst du echt nichts machen, außer vielleicht mal über eine geeignete Hautpflege nach der Enthaarung nachzudenken, vielleicht piekst es dann weniger..

Martina Offline

Halawa-Profi


Beiträge: 410

04.10.2009 17:14
#4 RE: Nachwachsende Haare pieken Antworten

Auch in anderen Foren lese ich zuweilen, dass Kunden ganz traurig sind, wenn sie nach der ersten Halawa - Behandlung - sei es nun bei der Körperenthaarung oder bei der Intimenthaarung - nach wenigen Tagen wieder Stoppeln haben.

Dies liegt an den Wachstumsphasen des Haares:
leider wachsen unsere Haare nicht gleichmäßig, denn sonst währen wir wie die Vögel in der Mauser.
Ein Haar bildet sich im Haarfollikel, wächst und kommt ganz zart aus der Haut; je mehr es wächst umso stärker werden Wurzel und Haarschaft; zwischendurch macht es auch mal mehr oder weniger lange Wachstumspausen, wächst wieder und irgendwann ruht das Wachstum ( auf dem Kopf nach ca. 7 Jahren, am Körper je nach Region nach 4 - 6 Wochen).
Während der Ruhephase bildet sich die Wurzel zurück, das Haar lockert sich und fällt irgendwann aus oder wird vom nachkommenden Härchen rausgedrückt.

Soderle, wenn man nun rasiert bringt man alle Haare in allen Wachstumsphasen auf eine Länge ( das Haar scheint dichter), wenn die Haare dann nachwachsen, wachsen aus oben genannten Gründen nicht sofort alle Haare gleichzeitig nach, einige erst 1-2 Tage später, andere eine Woche nach der Rasur und noch andere 14 Tage danach.

Wenn man also von der Rasur zum Sugaring wechselt sollte mann 8-10 Tage nicht rasieren - jeder Tag, den man es schafft nicht zum Rasierer zu greifen gibt mehr Haaren die Chance "das Licht der Welt" zu erblicken und so lang zu werden, dass es mit Halawa gepackt werden kann.
Leider schreiben viele Anbieter, dass mit dem Sugaring Haare ab 1 mm entfernt werden können; das ist prinzipiell richtig, WENN mann nur Haare in der Wachtumsphase hat; handelt es sich um ausgewachsene Haare, die abgeschnitten wurden sollte die Haarlänge außerhalb der Haut mind. der Haarlänge in der Haut entsprechen ( Hebelwirkung).

Beispiel Garten:: wenn Sie ganz kleines Unkraut im Garten haben, kann man dieses mit den Fingerspitzen von Daumen und Zeigefinger entfernen; ist das Unkraut jedoch Kniehoch muß man meist das Unkraut mit beiden Händen fassen und das ganze Körpergewicht einsetzen um es mit der Wurzel aus dem Boden zu bekommen - und es wird auch nicht einfacher, wenn ich es vorher mit der Gartenschere abschneidet, im Gegenteil.

Nun, jetzt können Sie sich vorstellen, warum das Ergebnis immer besser wird, umso länger Sie nicht rasieren.
Nach dem ersten Sugaring werden Sie ca. 2-3 Wochen Ruhe vor den Haaren haben; bei regelmäßiger Anwendung werden Sie ca. nach der 3ten Sitzung 4-5 Wochen Freude an glatter Haut haben ( wir müssen halt zuerst die "Rasiersünden" beseitigen)

Dann aber haben wir nur noch "Babyhaare", die sich fast schmerzlos und leicht entfernen lassen. Und: diese neuen Haare pieksen und jucken nicht!

Also: wenn nach dem Halawern beim Profi noch Stoppel nachkommen sind das noch "alte" Haare, denn an der Stelle, wo wir ein Haar mit Wurzel entfernt haben wächst auch wochenlang kein neues Haar.
Ach ja, wenn Laien sich und andere enthaaren kann es auch passieren, dass sie falsch reißen und somit die Haare abbrechen, dann gibt es auch Stoppeln.

Klar hilft der Luffaschwamm und eine gute Feuchtigkeitspflege ( Aloe Vera Gel) um nachwachsenden Haaren zu helfen aus der Haut zu kommen. Aber auch eine gute Feuchtigkeitsversorgung von innen ( also viel trinken) hilft sehr.

Sollte es allerdings zu Juckreitz oder Rötungen kommen,ohne dass Stoppeln auftreten kann es andere Gründe haben, z.B. eine Reaktion auf Pflegeprodukte, Weichspüler in der Wäsche u.ä.)

plaudert Martina

Smooth Waxing Skomroch
Ganzkörperenthaarung für Sie und Ihn
Intimenthaarung
Intimhaarfärbung
Kontakt: mail@smoothwaxing.de
Tel: 02102 - 10 69 64

John Doe Offline

Silber - Mitglied

Beiträge: 47

05.10.2009 08:56
#5 RE: Nachwachsende Haare pieken Antworten

Also ich halawiere nun seit über einem Jahr.
Aber daß ich nach der Anwendung 4-5 Wochen babyglatte Haut habe, kann ich nicht bestätigen. Mit der babyglatten Haut ist es nach 5 Tagen vorbei, dann sprießen die ersten Stoppeln. Bis zur nächsten Anwendung lasse ich die dann noch 2-3 Wochen sprießen, um auf eine Länge von 5-7cm zu kommen.

Martina Offline

Halawa-Profi


Beiträge: 410

05.10.2009 09:30
#6 RE: Nachwachsende Haare pieken Antworten

Hallo John Doe,

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir berichten, dass ich wirklich nur alle 4-5 Wochen bei mir selber enthaare - und nicht, weil ich so viele Stoppeln habe, sondern nur, weil ich die wenigen, zart nachwachsenden Härchen im Gegenlicht sehe.

Du schreibst, dass Deine Haare in ( 5 Tage + 2-3 Wochen) ca. 3,5 Wochen 5 - 7 cm wachsen, dieses ist sehr ungewöhnlich, da man durchschnittlich davon ausgeht, dass Haare ca. 1 cm im Monat wachsen ( habe mal nachgemessen, eine Zigarette ist mit Filter 8cm, ohne Filter 6 cm lang), Du hast also einen sehr starken Haarwuchs und Deine Körperbehaarung wird ungewöhnlich lang. Wenn Du so lange Haare halawerst ist die Wahrscheinlichkeit auch sehr hoch, dass Du die Haare abbricht. Dafür spricht auch das schnelle Erscheinen von Stoppeln, die ja nach so langer Zeit normalerweise nicht mehr auftreten können, wenn man die Haare immer mit der Wurzel entfernt.

In einzelnen Fällen kann es vorkommen, dass an besonders beanspruchten Körperregionen die Haare durch mechanische Einwirkungen immer wieder abgebrochen werden, jedoch ist das auf kleine Areale begrenzt ( eine Kundin trägt ganzjährig Stiefel und hat rund um die Wade einen "Gürtel", an dem immer Stoppeln sind, da die Stiefelschäfte die Haare abrubbeln und ein Kunde hat eine solche Stelle am Oberschenkel, er ist Berufsfahrer und dort ist die Fensterkurbel in der Lastertür und durch die ständige Reibung haben die Haare keine Chance lang zu werden)

Mein Tipp: enthaare spätestens, wenn die Haare 1-1,5cm aus der Haut sind.

liebe Grüße sendet Martina

Smooth Waxing Skomroch
Ganzkörperenthaarung für Sie und Ihn
Intimenthaarung
Intimhaarfärbung
Kontakt: mail@smoothwaxing.de
Tel: 02102 - 10 69 64

John Doe Offline

Silber - Mitglied

Beiträge: 47

05.10.2009 11:04
#7 RE: Nachwachsende Haare pieken Antworten

Hallo Martina,

Du hast natürlich Recht, ich meinte 5-7mm und nicht cm.... :-)

Vielleicht brechen einzelne Haare ab, aber wenn man sich die herausgerissenen Haare ansieht, so sind sie
a) deutlich länger als das was man über der Haut gesehen hat
b) hängt am Anfang auch immer so ein kleines Knübbelchen dran... (Wurzel ?)

Die nachwachsenden Haare sind allerdings viel weicher als nachwachsende Rasierstoppel.

Jedoch ist es bei mir definitiv nach spätestens einer Woche nicht mehr babyglatt...

Meine Frau war auch öfter bei einer professionellen Halawiererin, und auch da war es wie bei mir, anfangs unglaublich babyweich, aber nach 1 Woche nicht mehr babyglatt, und nach 3 Wochen "wie ein richtiger DreitageBart".

Deswegen war sie auch schon länger nicht mehr dort, denn 1 Woche top, und dann 3 Wochen Flop bis zum nächsten halawieren wollte sie nicht mehr.

Martina Offline

Halawa-Profi


Beiträge: 410

05.10.2009 15:22
#8 RE: Nachwachsende Haare pieken Antworten

Hallo John Doe,

.... na, da bin ich ja beruhigt, ich habe mir eine Art Äffchen vorgestellt ... *grinsbreit*

zu A) ja, das Haar kann mehrere mm unter der Haut liegen; im Extremfall führt diese Tatsache beim Enthaaren gerne zum Bruch, da der äußere Haaranteil beim enthaaren kürzer ist als der innere Teil ( Hebelwirkung); Tipp: versuche es mal mit der Ausstreichtechnik.
zu B) Wenn am Anfang ein kleines Knübbelchen dranhängt ist das ein sehr!! gutes Zeichen, denn dann hast Du die Wurzel mit entfernt. An dieser Stelle kommt garantiert 4 Wochen kein Haar ( Ausnahme: das Haar befand sich in der letzten Phase, der sog. Ruhephase und währe sowieso die Tage alleine ausgefallen, dann kann es sein, dass einige Tage später das neue Babyhaar nachwächst ... ist aber im schlimmsten Fall und nur bei einer Erstenthaarung nur bei 15-20% der Haare wahrscheinlich; bei regelmäßiger Halawa Anwendung schaffen es die Haare ja garnicht sooo "alt" zu werden)

Ich rate meinen neuen Kunden immer nach der ersten Behandlung nicht 4 Wochen zu warten, sondern schon nach 2,5-3 Wochen zur zweiten Behandlung zu kommen, damit wir die Rasiersünden schnell wegbekommen. Dann reicht meist der Abstand von 4 Wochen.

... bei mir ist es eher 3 Wochen Babyglatt und erst dann zeigen sich die ersten, kaum sichtbaren, weichen Babyhaare.

liebe Grüße von Martina

Smooth Waxing Skomroch
Ganzkörperenthaarung für Sie und Ihn
Intimenthaarung
Intimhaarfärbung
Kontakt: mail@smoothwaxing.de
Tel: 02102 - 10 69 64

John Doe Offline

Silber - Mitglied

Beiträge: 47

05.10.2009 16:22
#9 RE: Nachwachsende Haare pieken Antworten

Hallo Martina,

Ausstreichtechnik ?

Bislang hatte ich immer mit zimmertemperaturwarmem Halawa gearbeitet. So wie in dem Video hier auf der Seite.

Damit war ich aber nicht sonderlich erfolgreich. Die letzten zwei Male habe ich das Halawa auf ca. 38-40°C erwärmt, verteilt und dann gerupft. Mit dieser Methode bin ich viel erfolgreicher, und ich meine auch, daß das nachwachsen jetzt länger dauert.

Aber von 3 Wochen babyglatt träumen meine Frau und ich nur.....

Martina Offline

Halawa-Profi


Beiträge: 410

07.10.2009 18:30
#10 RE: Nachwachsende Haare pieken Antworten

Hallo John Doe,

Dein besseres Ergebnis mit dem warmen Halawa läßt sich ganz einfach erklären: durch die Wärme weitet sich die Pore etwas und das Haar lässt sich "einfache" ziehen.
Bei mir im Studio arbeite ich - besonders bei der Intimenthaarung - fast nur noch mit warmen Halawa. Nicht nur ich, sondern auch meine Kunden meinen, dass die warme Methode auch weniger schmerzlastig ist.

Ausstreichtechnik: man neheme einen größeren Ball kaltes Halawa und streicht den Ball mit Druck GEGEN die Wuchsrichtung der Haare so auf die Haut, dass eine Schicht kleben bleibt; dann macht man eine "schellende" Handbewegung ( wie Handausschütteln) eng an der Haut retour, sodas man das Halawa MIT der Wuchsrichtung der Haare abreißt und diese somit gerade aus dem Haarschaft auszupft.

.... also mir ist jetzt völlig klar, wie das funktioniert, aber ob ich das mit Worten nun so beschrieben habe, dass es verständlich ist?????
Es gibt von der Technik aber auch Videos. Am Besten lässt Du es Dir im Training zeigen ( wieso eigendlich angehender Profi???)

Die Ausstreichtechnik wird meist an großen Flächen mit festem Untergrund ( Beine, Rücken, Brust) angewendet.

mit lieben Grüßen von Martina
( die immernoch Trockenübungen macht und überlegt, ob sie es richtig beschrieben hat *fuchtel*)

Smooth Waxing Skomroch
Ganzkörperenthaarung für Sie und Ihn
Intimenthaarung
Intimhaarfärbung
Kontakt: mail@smoothwaxing.de
Tel: 02102 - 10 69 64

John Doe Offline

Silber - Mitglied

Beiträge: 47

08.10.2009 15:17
#11 RE: Nachwachsende Haare pieken Antworten

Der Titel "angehender Profi" hängt wohl mit der Anzahl der Postings zusammen.

Danke für die Beschreibung, aber ich bleibe jetzt erstmal bei dem warmen Halawa. Wobei ist die Bruchgefahr größer, mit oder gegen die Wuchsrichtung ?

 Sprung